Zusatzqualifikationen durch Fachkurse

Die Angebote fachbezogener Weiterbildungskurse sind riesig. Die Inhalte, Zeitdauer und Konditionen variieren nach Anbieter. Typische Fachkurse im Metallhandwerk sind z.B.:

  • Aufgaben und Verantwortung der Schweißaufsichtsperson
  • Be- und Verarbeitung von Edelstahl Rostfrei
  • CAM-Fachkurse
  • CNC-Drehen
  • CNC-Fräsen
  • Fachbauleiter/in im Metallhandwerk
  • Feinwerktechnik
  • Feuerverzinkungsrecht Konstruieren und Schweißen
  • Flammrichten
  • Konstruieren/Zeichnen mit AutoCAD
  • Konventionelles Drehen und Fräsen
  • Programmieren von CNC Maschinen
  • Sachkundenachweis Befestigungstechnik
  • Schließ- und Sicherungstechnik
  • Schmieden
  • Steuerungstechnik SPS / Pneumatik
  • Umsetzung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Verarbeitung von Aluminium
  • Voraussetzung und Verfahren für die Zertifizierung von Herstellern nach DIN EN 1090-1


Anbieter solcher Fachkurse sind zum Beispiel:

  • LVM - Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen
  • Landesfachschule Metall Niedersachsen
  • Handwerkskammern
  • Volkshochschulen
  • Berufsbildende Schulen
  • Industrie- und Handelskammern
  • und private Anbieter (TÜV, DVS, ...)

Alle Angebote sind in kursnet verzeichnet:: >> www.kursnet.arbeitsagentur.de

Infos