Tipps zur Bewerbungsmappe

Vollständige Bewerbungsmappen bestehen aus:

  • Anschreiben mit Unterschrift und aktuellem Datum
  • Lebenslauf mit Unterschrift und aktuellem Datum
  • Zeugnisse

Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen:

  1. Bewerbungsschreiben - lose beigefügt ist
  2. Deckblatt mit Lichtbild
  3. Lebenslauf
  4. Referenzen – wenn vorhanden
  5. Arbeitszeugnisse - chronologisch rückwärts
  6. Zeugnis der Berufsqualifizierung ( Gesellenbrief, Diplom)
  7. Weiterbildungen und Zertifikate
  8. Anlagenverzeichnis

Was sollte beachtet werden?

  • Verwende für Deine Bewerbung eine gut lesbare Schriftgröße (Schriftgrad 11 oder 12) und eine gängige Schriftart (Arial, Verdana).
  • Lasse Dein Bewerbungsschreiben vor der Versendung von einer anderen Person gegenlesen. Es sollten keine Rechtschreibfehler in der Bewerbung zu finden sein.
  • Die Bewerbungsmappe sollte alle Unterlagen vollständig erhalten.
  • Die Unterlagen müssen auf dem aktuellen Stand sein.
  • Es sollten keine doppelseitig bedruckten Unterlagen benutzt werden.
  • Zeugnisse bitte nur in Kopie einfügen, keine Originale versenden.
  • Die Unterlagen sollten nur einmal verwendet werden.
  • Das Bewerbungsfoto sollte von einem professionellen Fotografen erstellt werden.
  • Die Bewerbungsmappe kann auf dem normalen Postweg versendet werden, ein Einschreiben ist nicht notwendig.

Das Bewerbungsschreiben besteht aus folgenden Stepps:

  • Absender mit Telefon, Mobilnummer und E-Mail-Adresse
  • Empfängeradresse mit Ansprechpartner / Ansprechpartnerin
  • Datum
  • Betreff – Bewerbung als... Ihre Stellenanzeige vom...
  • Anrede
  • Einleitungssatz
  • Bezug zum Unternehmen
  • Kurzdarstellung Deines Bewerberprofils
  • Angabe Deiner besonderen Stärken
  • Sonstige Kenntnisse – EDV, Sprachen, etc.
  • Hinweis auf Referenzen
  • wenn es gewünscht wurde, eine Gehaltsangabe
  • den Wunsch Dich persönlich vorzustellen
  • kurze Abschlussformulierung und Grußzeile
  • Unterschrift
  • Hinweis auf die Anlagen

Inhalte des tabellarischen Lebenslaufs

Der tabellarische Lebenslauf bietet eine gute Übersicht alle relevanten Daten schnell zu erfassen und möglichst viele Informationen auf einer Seite unterzubringen. Er stellt Deinen schulischen und beruflichen Werdegang dar. Er muss übersichtlich, gut strukturiert und lückenlos sein und ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Persönliche Daten – Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit und Familienstand
  • Schulbildungen mit Abschlüssen
  • Berufliche Ausbildungen oder Studium
  • Beruflicher Werdegang mit den genauen Beschäftigungszeiten
  • Berufliche Weiterbildungen / Praktika
  • Auslandserfahrungen
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • EDV –Kenntnisse
  • Interessen / Hobbys
  • Referenzen
  • Ort, Datum und Unterschrift

Weitere Bewerbungstipps erhältst Du unter:
www.bewerbung-schreiben.de
www.bewerbung.de