Gesundheitsförderung

Bei der Karriereplanung sind drei zentrale Aspekte zu beachten:

  1. den für sich richtigen Beruf wählen und eine Ausbildung absolvieren
  2. den eigenen Karriereweg planen und sich weiterbilden
  3. gesund bleiben und damit die eigene Beschäftigungsfähigkeit erhalten

Gesundheitsförderung im Berufsleben ist also ein zentrales Thema. Du kannst etwas dafür tun, dass du gesund bleibst. Nutze entsprechende Angebote und Gelegenheiten. Wir haben hier eine einige Beispiele zusammengestellt:

Angebote des Betriebes nutzen

  • Gefährdungshinweise beachten
  • Schutzkleidung tragen
  • Instrumente zur körperlichen Entlastung nutzen
  • auf Ergonomie achten: Die Arbeitsbedingungen und den Arbeitsablauf so gestalten, dass man möglichst wenig ermüdet oder beeinträchtigt wird, auch wenn die Arbeit über Jahre hinweg ausübt wird

Individuell aktiv werden

  • Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen
  • Hinweise zur Gesundheitsförderung beachten
  • körperliche Überanstrengungen vermeiden
  • an entsprechenden Qualifikationsmaßnahmen teilnehmen

Organisatorische Möglichkeiten nutzen

  • flexible Arbeitszeitmodelle in Betracht ziehen
  • Teamarbeit macht die Arbeit im Allgemeinen angenehmer und leichter
  • altersgemischte Teams fördern die Gesundheit, wenn man sich untereinander unterstützt
  • und wenn die Gesundheit leidet, den Arbeitsplatz wechseln